Zwischenseminar in Tansania

Diesen Blogeintrag habe ich bereits im Februar geschrieben und wollte ihn auch eigentlich schon längst hochladen. Aber wie das nun machmal so ist, verläuft nicht alles nach Plan. Stellen wir uns doch nun noch einmal gemeinsam eine Welt ohne Corona, Abstands- oder gar Hygieneregeln vor. Viel Spaß beim Lesen:-) Nachdem Moritz und ich nun nach … Weiterlesen Zwischenseminar in Tansania

Und jetzt?

Es ist der 4. Juli. Normalerweise sollten Philine und ich und jetzt mit unserer Mitbewohnerin auf ihren Geburtstag und auch langsam auf unsere Abreise vorbereiten. Vielleicht den Stress um die Bewerbungen für die Uni abklingen lassen und wieder etwas mehr mit den Familien telefonieren um die Rückreise vorzubereiten. Stattdessen sitze ich, wie eigentlich die letzten … Weiterlesen Und jetzt?

Gehupe im Regen, Gehupe in der Hitze

Moinsen liebe Leute, es ist Sonntag der neunte Februar und draußen ist kein graues Wetter, kein Schneegestöber, sondern Vogelgezwitscher. Die Vormittagshitze hält mich drinnen. Ich sitze in einem mittel-bequemen Plastikstuhl und habe die Füße ungeniert auf dem Schreibtisch, während ich indische Snacks knabber. Knusprig frittierte Teigkringel mit Anissamen. Die Situation lässt sich schon gut aushalten … Weiterlesen Gehupe im Regen, Gehupe in der Hitze

21 Tage Stillstand

21 Tage - so lange hielt der Generalstreik, oder hier "paro indefinido" genannt, an. Nachdem Evo Morales sich zum Wahlsieger der Präsidentschaftswahl ernannt hatte, kam es überall im Land zu starken Demonstrationen mit Auseinandersetzungen. Die Menschen warfen Evo Morales Wahlbetrug vor und forderten seinen Rücktritt. Um das zu erreichen, wurden im ganzen Land die Hauptverkehrsstraßen … Weiterlesen 21 Tage Stillstand

„Jesus“ in Mwika – eine erste Zwischenbilanz

Ich habe mich dazu entschlossen mal eine erste kleine Zwischenbilanz zu ziehen. Vor Abreise habe ich mir immer gesagt, dass ich keine wirklichen Erwartungen an diese einzigartige Auslandserfahrung habe und alles auf mich zukommen lasse. Langsam wird mir allerdings bewusst, dass ich schon einige Erwartungen hatte. So war die kleinste Erwartung, die wahrscheinlich jede/r Freiwillige/r … Weiterlesen „Jesus“ in Mwika – eine erste Zwischenbilanz

Es geht weiter…

Kurzer Statusbericht Nach nun jetzt sechs Wochen leben auf engstem Raum in einem Hostelzimmer in Moshi geht es nach langem Warten endlich weiter. Mareike und Eileen sind bereits gestern/heute früh in ihre Arbeitsstellen nach Kalali und Agape aufgebrochen. Für mich hingegen geht es erst morgen früh los und auch nicht, wie erwartet nach Faraja, sondern … Weiterlesen Es geht weiter…

Und der Cocktail war wirklich teurer als das Hotel?

Auf der Isla del Sol, Alpaka Das ist wohl das vorerst letzte Mal, dass ich mich aus La Paz melde. Heute fahren wir mit dem Bus runter an die argentinische Grenze nach Tarija. Das ist die Stadt, in der sich unsere Arbeitsstelle - eine Freizeiteinrichtung für Kinder- befindet. Ich freue mich unglaublich auf die Arbeit … Weiterlesen Und der Cocktail war wirklich teurer als das Hotel?

Angekommen! בישראל

Der Flug war gut, hätten sie die Turbulenzen in der letzten halben Stunde nicht abgesagt, hätte ich sie wohl verpasst. Freddi ist leider nicht mit mir geflogen, weil sein Visum nicht rechtzeitig durchgegangen ist, der kommt später nach, aber das hatte zumindest den Vorteil, dass ich einen freien Sitz neben mir hatte. In Berlin hat … Weiterlesen Angekommen! בישראל