Plötzlich alles anders! – und- Strahlende Frauen!

Markt in Entre Rios

Es ist unglaublich, aber in den letzten Tagen hat sich so ziemlich alles gewandelt. Jetzt arbeite ich in mehren Projekten und der Alltag geht mit vollem Schwung weiter. Kein Streik mehr und vor allem dürfen wir vorerst bleiben. Wie es dazu kam?

Politisch ist die Situation in Bolivien ganz schön aus dem Ruder gebrochen. Der letzte Präsident Evo Morales ist zurückgetreten. In den darauffolgenden Tagen kam es in La Paz und vielen weiteren großen Städten zu sehr vielen Konfrontationen der Morales Befürworter und Gegner. In Tarija, wo ich lebe, blieb es allerdings sehr ruhig, sodass auch ich das Meiste nur von Weitem mitbekam. Zum Glück hat sich dann in kürzester Zeit eine Übergangsregierung gebildet. Dadurch sind die Ausschreitungen etwas zurückgegangen. Soviel zur Politik hier im Land.

Samenaustausch

In meinem bisherigen Leben habe ich nie bewusst Nachteile erlebt aufgrund der Tatsache, dass ich eine Frau bin.
Seit neustem arbeite ich vormittags noch in einem weiteren Projekt- es heißt CCIMCAT. Das ist eine komplizierte spanische Abkürzung, heißt aber inhaltlich, dass die Organisation Frauen vom Land und aus indigenen Familien unterstützt. Am Sonntag bin ich mit dem CCIMCAT-Team das erste Mal raus aus der Stadt und in eins der umliegenden Dörfer gefahren. Tarija ist von wunderschönen Bergen umgeben! In Entre Rios fand ein Markt statt, auf dem ökologisch angebaute Produkte angeboten wurden. Es gab also einiges Neues zu probieren, wie zum Beispiel Maissuppe, Kohl-Cake und säuerlich schmeckende Erfrischungsgetränke. Das besondere war, dass das Ganze von Frauen auf die Beine gestellt wurde, die sonst im ländlichen Raum nur sehr wenige Rechte haben. Es macht selbstbewusst zeigen zu können, was man kann! Deshalb wurde auch noch viel gesungen und getanzt. Außerdem wurden Samen ausgetauscht, um die Vielfalt zu erhalten und neue Sorten anbauen zu können. Bei meiner Arbeit bei CCIMCAT werde ich sicherlich noch einiges über das Leben von Frauen in Bolivien erfahren und noch mehr darüber berichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s